AN!KE

AN!KE: DEUTSCHLANDS SCHÄRFSTE DJANE

93 – 63 – 93 – nicht immer 100% dafür aber scharf und charmant genug um ihr Handicap zu überspielen. Am 07. Oktober wurde Anike in Hamburg mit dem bürgerlichen Namen Nicole Schönberg geboren. Ihre Geburt verlief leider nicht ganz ohne Komplikationen. Doch was genau passiert ist und warum gerade die Musik für Anike mehr als nur ein Hobby ist, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Anike wuchs gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester in Hamburg auf, ihre Schulzeit war nicht einfach und das ist sicherlich auch ihrem Handicap zu verdanken. Anike hatte über einen längeren Zeitraum bei der Geburt keine Luft bekommen – sie musste sofort intensivmedizinisch mehrere Tage beatmet und versorgt werden. Leider sind dadurch einige Areale im Gehirn leicht geschädigt worden, die für die Sprache zuständig sind. Anike leidet seither unter anderem am sogenannten Dysgrammatismus.

Als Kind und Jugendliche hatte Anike durch Mobbing aufgrund ihrer Situation sehr zu leiden und zog sich immer mehr zurück. Eines Tages, als eine Freundin sie zum Geburtstag einlud, lernte sie dann ihren jetzigen Mann kennen. Die beiden waren da gerade einmal 17 Jahre alt gewesen, es dauerte ein wenig bis es dann gefunkt hat, doch schon ein Jahr später hatten Sie ihre erste gemeinsame Wohnung. Anike beendete ihren Abschluss auf einer Hamburger Gastronomieschule und machte sich danach mit ihrem Mann im Eventbereich selbständig.

Dort lernte sie die Macher von Rieu Film kennen und sie ergriff für sich die Chance auf eine andere Art und Weise Anerkennung zu bekommen. 2012 bis 2013 drehte sie exklusiv für das Label. Es folgten Aufnahmen für

Magmafilm und viel andere namenhafte Labels. Im Jahr 2013 und 2014 drehte Anike für das Softerotik-Label UC Diamonds und bekam einen Netstar TV Award.

2015 gewann sie ihren ersten Venus Award als beste internationale Erotikdarstellerin, einen Sign Award als best international Actress und einen weiteren Netstar TV Award.   

Weitere Awards folgten: u.a. 2016 den Venus Award als best Erotik DJane. Während dieser Zeit strebte sie das Modeln mit großer Begeisterung an und füllte sämtliche Männermagazine mit Fotostrecken unter anderem im Penthouse Magazin. AN!KE sammelte zusätzlich Erfahrungen im Fernsehen in diversen Scriptet-Reality-Sendungen.

Nach viel Praxis vor der Kamera suchte sie eine neue Herausforderung und fand ihre Leidenschaft im Singen sowie

Produzieren eigener Beats für DJ-Sets. Sie arbeitet mit viel Herzblut an neuen Kompositionen und probiert sich durch alle Möglichkeiten, um sich immer weiter zu entwicklen.

Sie fing an Saxophon zu lernen und in einem Orchester zuspielen. Mit jeder Stunde, die sie mehr musizierte, erlernte sie zugleich in ganz kleinen Schritten gegen ihr sprachliches Handicap an zu kämpfen.

DURCH DIE MUSIK ZURÜCK INS LEBEN!

Musizieren verbindet neue Areale im Gehirn, es werden quasi neue Leitungen gelegt, Schlaganfall-Patienten werden unter anderem auch mit Musik therapiert und das ist ANIKE’S Antrieb. Zwar spricht sie immer noch nicht einwandfrei und benötigt bei Interviews auch mal ein paar Anläufe mehr, doch sie kämpft und hat schon viel zurück gewonnen.

Anike ist auch immer häufiger auf dem roten Teppichen der prominenten Welt zusehen. Eine starke Frau, die trotz Behinderung den Spagat zwischen liebevoller Mutter, aufmerksamer Ehefrau und engagierte Djane meistert.

Auch ehrenamtlich engagiert sich Anike mittlerweile, die Sportskanone ist seit 2019 wieder in freiwilligen Feuerwehr und setzt sich mit ihren Kameraden und Kameradinnen ein, anderen in Notlagen zu helfen!